Dienstag, 16. September 2014

Schwarzbeeren. Hilfe aus der Natur.



Heuer war der Sommer, wie bereits besprochen,
feuchter als feucht.
Darum sind auch die Eierschwammerln und die Schwarzbeeren gewachsen wie verrückt.
Auch ich war klauben.
Von den wilden Schwarzbeeren kann ich nicht genug kriegen.
Schmecken intensiver als die Kulturheidelbeeren und erst die Farbe, ein Traum.
Vor allem so gesund und ein hervorragender Helfer aus der Natur:
frische Beeren mobilisieren sanft den Darm
(falls ihr oder Eure Kinder zu viel Süßkram genascht habt) 
frische Beeren - dies gilt auch für tiefgefrorene oder Marmelade
getrocknete Beeren helfen gegen akuten Durchfall,
sie hemmen Entzündungen,
und Bakterien im Darm werden gebunden.

Bei unspezifischen Durchfällen ist Schwarzbeertee geeignet.
Er kann vorallem bei Babys und Kleinkindern eingesetzt werden.
z.B. für Babys:
1 TL zerdrückte getrocknete Beeren mit  ¼ Liter Wasser
10 Minuten aufkochen.
für Kleinkinder
1 EL auf ¼ Liter Wasser
Mehrmals täglich eine Tasse bei Durchfall.

Bei mir gabs Topfenknödel mit Schwarzbeermarmelade

Rezept für Topfenknödel:
500g Bröseltopfen
2 Eier
Vanillezucker
Salz
miteinander vermengen
90g Mehl
90g Weizengrieß
2 EL Milch
dazugeben und alles gut durchmischen

10 Minuten quellen lassen 

Wasser erhitzen und ca. 10 Ködel mit
feuchten Händen formen und ins Wasser einlegen 

15 Minuten aufwallend kochen lassen

FERTIG!

 weitere Infos:

ganz liebe Grüße,
dagmar



1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine große Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich in unserer Topliste registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen