Mittwoch, 2. März 2011

Cantuccini


Cantuccini

200 g Mandelstifte (oder sonst vorhandene Nüsse)
etwas abgeriebene Zitronenschale
3 Eier
250 g Kristallzucker fein
3 El Vanillezucker 
etwa 500g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Tl Butter
1 Prise Salz

1. In einer Pfanne die Nüsse kurz rösten.
~~
2. Backofen auf 175° vorheizen.
~~
In einer Schüssel drei Eigelb mit 250g Zucker und den VZ gründlich verrühren.
Die drei Eiweiß mit der Prise Salz steifschlagen.
Eiweiß unter das Eigelb ziehen.
~~
3. Zitronenschale dazugeben und die gerösteten Nüsse.
500g Mehl mit dem BP vermischen und dazugeben.
Alles zu einem glatten Teig verkneten, 
wenns zu klebrig ist, mehr Mehl untermischen.
~~
4. 3cm dicke Teigrollen formen und aufs Blech legen.
Etwa 35 Min. backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.
Herausnehmen und sofort in 1 cm breite schräge Stücke
schneiden.
Abkühlen lassen und lufdicht aufbewahren.

 Sie sind etwas hart, aber das müssen Cantuccini auch sein,
entweder man liebt sie wie sie sind,
taucht sie in Kaffee oder traditionsgemäß 
in den Dessertwein Vin Santo


Kommentare:

  1. Mhhhh, die sehen aber lecker aus! Wie gerne würde ich das jetzt Essen, bin aber leider gerade beim Fasten! Außerdem werde ich auf jeden Fall das Panna Cotta Rezept nach kochen, gleich wenn mir meine Kleider wieder passen!
    GLG, Lisa!

    AntwortenLöschen
  2. Diese Cantuccini sind ohne Fett gemacht, ausser die Nuesse.
    Mache sie auf Vorrat und wenn ich Lust auf Suesses habe, nehme ich mir zwei oder drei zum Kaffee.
    Viel Glueck beim Abnehmen ( bin auch gerade dabei),
    ggglg dagmar

    AntwortenLöschen