Dienstag, 9. Oktober 2012

Oktober

Ich habe bereits vor ein paar Wochen, 
auf unserem Rasenschnitthaufen, 
Kürbisblätter gesehen,
dachte mir aber, aus denen wird bestimmt nichts mehr, 
ist doch schon viel zu spät im Jahr.
Und vor ein paar Tagen bin ich dann doch durch das halbe Meter hohe Gras gestapft und 
seht nur, was ich unter dem Gras gefunden habe:


Drei große Kürbisse, mit mehr als 20cm Durchmesser.
 Letztes Jahr haben wir einen
bereits zu schimmeln beginnenden Kürbis entsorgt,
 aber gelb war dieser bestimmt nicht.
Wahrscheinlich muss ich nur warten und sie werden sich von gelb nach orange färben.
Ich hoffe, das geschieht noch vor dem 1. Frost, 
denn bis spätestens dahin, müssen 
meine gelben Bommelchen vom Feld sein. 

Unsere Eiben tragen ihre roten Früchte

Die Maiglöckchen tragen auch rot
Ausblick auf unseren Hausberg

Auch im Haus wurde einwenig "koriert"
(würde meine kleine Nichte sagen)






Kommentare:

  1. Hallo !
    Hab mir grad deinen Blog angeschaut - wirklich toll, super Rezepte und wunderschöne Deko´s hast Du ! Schön, mal was von Kärnten zu "lesen" und "sehen" ! Kenn auch die Lisa von der Villa Lotta, kenn den Köstenberger Weihnachtsmarkt und war natürlich auch schon in der Garnitzenklamm ... alles Liebe wünsch ich dir von Moosburg, Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Doro,
      kann ich nur zurückgeben, freut auch mich, daß jemand aus Kärnten ein Lebenszeichen von sich gibt!
      Hast Du auch eine Blog oder ähnliches?
      glg und schönen Mittwoch,

      Löschen